Hautpflege

BEAUTY – Meine aktuelle Hautpflege

Hautpflege

Hellou Friends, heute zeige ich euch meine aktuelle Hautpflege. In den letzten Jahren hat sich meine Haut hormonellbedingt verändert. Nichts was mir gefallen hat und womit ich gar nicht umgehen konnte. Bis dato hatte ich immer eine super reine Haut und habe diese mit einer einfachen Nivea Creme gepflegt – das wars. Wenn man das überhaupt Pflege nennen kann :D Plötzlich hatte ich, gefühlt von einem Tag auf den anderen, mit Unreinheiten und öliger Haut zu kämpfen. Eine totale Katastrophe sage ich euch. Ich wusste nicht was ich dagegen machen soll und habe ganz klassisch mit Anti – Pickel Produkten dagegen angekämpft. Leider wurde dadurch alles nur noch schlimmer. Schließlich habe ich den Weg zu einer Kosmetikerin gesucht. Dort habe ich meine Haut analysieren lassen und mich bezüglich einer Pflege beraten. Trotz meinen ganzen Unreinheiten wurde meine Haut für zu trocken empfunden. Das war leider das Ergebnis der tollen Anti – Pickel Produkte. Diese waren für meine trockene Haut absolut nicht geeignet. Durch die, für mich, viel zu aggressiven Anti-Pickel Produkte, wurde meine Haut nur noch mehr ausgetrocknet, sodass eine absolute Irritation entstand. Wodurch meine Haut immer mehr Talg produziert hat um die Trockenheit auszugleichen. Also ihr merkt schon, ein verrückter Teufelskreis. Ab da habe ich mich ziemlich intensiv mit meiner Hautpflege befasst und letztendlich für meine Bedürfnisse die perfekten Produkte zusammengestellt. Ich teste trotzdem immer wieder super gerne neue Produkte, weil es mir mittlerweile viel Freude bereitet. Trotzdem weiß ich was meine Haut, für ein gepflegtes Erscheinungsbild, benötigt. Natürlich habe ich immer noch hin und wieder kleine Unreinheiten, aber nichts was mich dermassen stören würde. Nun zeige ich euch meine momentanen Lieblingsprodukte, einige sind sogar fester Bestandteil meiner Hautpflege und nicht mehr zu ersetzen. Wenn auch ihr eine trockene Haut habt, dann schaut euch unbedingt das ein oder andere Produkt an.

Hautpflege

Bei mir beginnt jeder Morgen natürlich im Bad und nach dem Zähne putzen steht die Hautpflege an. Morgens benutze ich relativ wenig, da ich jeden Abend meine Haut penibel reinige und viel Pflege über Nacht einwirken lasse. Ich wasche mein Gesicht mit klaren Wasser und gehe anschließend mit einem Gesichtswasser drüber. Momentan benutze ich sehr gerne das Hydrabio Tonique von Bioderma. Für trockene Hauttypen kann ich allgemein die komplette Hydrabio Reihe von Bioderma empfehlen. Ich habe mittlerweile viele Produkte dieser Reihe getestet und meine Haut hat wirklich jedes Produkt super vertragen. Sogar in der Umstellungszeit.

 

Das wars bereits zur Reinigung am Morgen. Anschließend folgt schon die Pflege. Als erstes trage ich eine Augencreme auf. Auch hier habe ich schon einige, von High-End, über Drogerie bis hin zu Naturkosmetik, getestet. Ich muss sagen so richtig begeistert hat mich noch keine. Deswegen wechsle ich hier gerne, sobald ich ein Produkt aufgebraucht habe. Zur Zeit benutze ich die Eye Cream von Dermasence. Diese ist bisher mein Favorit. Ich mag den hygienischen Pumpdeckel und man benötigt wirklich die kleinste Menge für beide Augenpartien. Ich denke von dieser Creme werde ich noch ganz lange was haben. Außerdem brennt sie nicht in den Augen, was ich leider bei einigen Augencremes feststellen musste.

Dann folgt schon meine Tagespflege. Hier benutze den Bioderma Hydrabio Perfekteur mit SPF 30. Ohne Sonnenschutz geht bei mir gar nichts. Ich benutze nun seit gut einem Jahr täglich Sonnenschutz in meinem Gesicht. Da ich mittlerweile sehr viele Sommersprossen, Pigmentflecken und Muttermale habe, möchte ich nicht dass es noch mehr werden. Dadurch ist meine Haut immer absolut weiß im Vergleich zu meinem Körper, besonders im Sommer. Aber das gleiche ich immer mit Make Up aus.

Hautpflege

HautpflegeNun folgt meine Pflegeroutine am Abend. Hier wird es erst interessanter. Als ersten Step verwende ich ein Duo von Babor. In Verbindung mit dem Hy – Öl und der Phytoactive Base nehme ich immer das grobe Make Up runter. Damit bekomme ich selbst Wasserfeste Mascara entfernt. Einen ausführlichen Bericht zu den Babor Produkten habe ich bereits verfasst, diesen könnt ihr hier lesen. Anschließend gehe ich mit dem Mizellenwasser, ebenfalls von Bioderma, über mein Gesicht und entferne noch Make Up Reste. Danach wasche ich mein Gesicht mit klaren Wasser. Ich lasse das Mizellenwasser nicht auf dem Gesicht! Ich weiß dass es viele so anwenden und es auch vom Hersteller so empfohlen wird. Für mich ist ein Mizellenwasser aber ein Reinigungsprodukt und kein Pflegeprodukt. Nun trockne ich mein Gesicht mit einem Kosmetiktuch ab, nicht mit dem Handtuch. Somit gehe ich sicher, dass nun absolut kein Schmutz und keine Bakterien mehr auf meinem Gesicht sind. Über die abgetrocknete Haut gehe ich nun mit dem Bioderma Gesichtswasser (welches ich ach morgens verwende) drüber. Dieses darf natürlich auf der Haut bleiben und balanciert den pH Wert aus. Dadurch ist das Gesicht nun perfekt vorbereitet für die anschließende Pflege.

Hautpflege

Bei meiner Abendpflege habe ich drei Produkte für mich gefunden, die meine Haut nochmal mehr zu einem schönem Erscheinungsbild verholfen haben. Auf diese Produkte möchte ich auf gar keinen Fall mehr verzichten. Ich denke wer sich mit Hautpflege befasst, dem wird The Ordinary bereits ein Begriff sein. Eine Marke die für kleine Preise, super hochwertige Produkte anbietet. Ohne Schnick Schnack, einfach nur auf die wesentlichen Inhaltsstoffe reduziert. Ich liebe sogar das Packaging. Die schlichten Glasflaschen die an Apothekenflaschen erinnern, finde ich einfach schön. Nun kommen wir aber zum wesentlichen. Als erstes benutze ich das Lactic Acid 5% + HA 2% Peeling. Hierbei handelt es sich um ein Säurepeeling. Ein sehr mild formuliertes, da ich damit erst vor einigen Monaten angefangen habe und man die Prozente erst von Zeit zu Zeit steigern sollte. Beim erstmaligen auftragen kribbelt es etwas, aber mittlerweile hat sich meine Haut schon daran gewöhnt. Sodass ich beim nächsten Kauf auf eine höhere Prozentzahl umsteigen werde. Dieses Peeling verleiht einfach ein unglaublich feines Hautbild. Pickel und sogar Unterlagerungen verschwinden bei täglicher Anwendung. Als zweiten Step verwende ich das Hyaluronic Acid 2% + B5 Serum. Nichts anderes als Hyaluronsäure.  Dieses Produkt kann jeder Hauttyp verwenden. Denn Hyaluron ist ein natürlicher Bestandteil der Haut, welches leider abgebaut wird. Dadurch bekommt die Haut die extra Portion Frischekick. Ich liebe es! (Verwende ich übrigens auch morgens) Zu guter letzt folgt das Marula Öl. Es ist ein etwas leichteres Öl als andere. Zieht schneller ein aber pflegt trotzdem super intensiv. Es reichen bereits 2 – 3 Tropfen für das ganze Gesicht.

Das wars nun zu meiner kompletten Pflegeroutine am Morgen und Abend. Ich hoffe ihr konntet den ein oder anderen Tipp mitnehmen. Solltet ihr auch einige der genannten Produkte verwendeten, dann schreibt mir doch in die Kommentare wie ihr es findet. Schließlich ist jede Haut anders. Ich freue mich auch auf Produktempfehlungen eurerseits :)

Hautpflege

  • Comments ( 0 )

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TOP