Lifestyle

Was ist Glück?

IMG_7965

Wir wollen alle glücklich sein, doch was ist Glück? Wie findet man es und wann weiß ich ob ich nun glücklich bin? Für die einen ist es eine harmonische Beziehung, die in der Ehe endet und das nennt man dann wohl Familienglück. Andere streben eine steile Karriere an, wollen Autorität und Reichtum und meinen sie wären dann glücklich. Für das kleine Mädchen, welches gerade gedankenfrei schaukelt, lacht und sich erfreut ist gerade das ihr Glück. Doch gibt es ein Rezept wie du dein Glück finden kannst?

Es ist wieder einer dieser Tage. Dieser typische Sonntag. Ich liege auf der Couch, es läuft melancholische Musik, weil ich gerade in der Stimmung bin und mir schwirrt so viel im Kopf herum. Wahrscheinlich wird es wieder eine schlaflose Nacht, doch ich versuche meine Gedanken zu ordnen. Ich fühle mich alleine, obwohl ich ja eigentlich nicht alleine bin. Da sind ja meine Eltern, mein Bruder und mein Freund und meine Freunde natürlich, alles Menschen ohne die mein Leben nicht lebenswert wäre. Aber es gibt trotzdem diese Tage wo ich einfach alleine sein möchte und mich verkrieche.

Ich habe lust raus zu gehen, einfach für mich, alleine spazieren gehen. Ich sehe das kleine Mädchen, sie schaukelt und lacht, lacht unbeschwert und frei und strahlt so viel Glück aus, man möchte es greifen. Ich möchte auch wieder diese Unbeschwertheit verspüren. Ich sitze da, beobachte das kleine Mädchen und frage mich: Wo ist meine Unbeschwertheit geblieben und wann habe ich sie verloren? Ich versuche die letzten Jahre Revue passieren zu lassen. Freunde die kamen und gingen, Freunde die mich weiterhin auf meinem Weg begleiten, Beziehungen die scheiterten, unvergessliche Nächte, Partys, Reisen…Ich wurde älter und merkte gar nicht wie sich mein Leben verändert hat. Vor einigen Jahren haben wir mit Freunden nachts Pläne aufgestellt und sind am frühen Morgen ins Auto gestiegen und einfach losgefahren. Es war ein Abenteuer, es war spannend und aufregend und neu, wir spürten das Adrenalin, wir waren unbeschwert, jung und frei. Heute sieht das Ganze anders aus. Da braucht es dann schon im voraus eine Planung von Wochen um mal einen Tag zu finden wo wir alle frei haben, wo meine Freundinnen ihre Kinder unterbringen können und das alles noch mit ihren Partnern arrangieren können. Ich möchte mich nicht beschweren, ich habe eigentlich alles zum glücklich sein und doch sind da manchmal diese Tage wo ich alles in Frage stelle. Aber wahrscheinlich ist das vollkommen normal, ich hoffe es zumindest. Ich habe da eine Freundin, sie ist mit ihrem Partner zusammen seit Teenagertagen, sie haben klassisch geheiratet und nun eine Familie gegründet. Sie ist die klassische Hausfrau und kümmert sich um die Kinder und er geht arbeiten. Beide sagen sie sind absolut glücklich mit dieser Lebensweise und ich finde es schön wenn sich Menschen gefunden haben, die sich gegenseitig glücklich machen. Ich habe noch vor einigen Jahren gedacht, dass dies absolut nichts ist was mich glücklich machen wird. Heute sehe ich das Ganze etwas anders. Das heißt nicht, dass ich sofort mein Leben auf den Kopf stellen möchte, aber ich möchte nun langsam zur Ruhe kommen. Für manche scheint es kurios so etwas von jemandem, zu hören die 24 (bald 25) ist. Doch so ist es. Meine Prioritäten haben sich verschoben und ich glaube deswegen bin ich wieder auf der Suche nach dem Glück.

Ich habe festgestellt, dass Glück in verschiedenen Lebensphasen was ganz anderes sein kann, man muss einfach nur offen sein dafür. Glück ist ein Lebensbedürfnis, jeder möchte ein glückliches Leben. Es gibt da diese Redensart: “Jeder ist seines Glückes Schmied.” Das denke ich auch, ich denke an dieser Floskel hängt viel Wahrheit dran. Es gibt diese Menschen, die ständig nur jammern, sie haben dies nicht, sie haben das nicht, usw. Aber es ist die eigene Einstellung zum Leben. Ich versuche immer positiv zu denken, natürlich gelingt mir das auch nicht immer und das ist normal. Doch ich versuche jeden morgen schon mit einem Lächeln aufzuwachen, motiviere mich immer wieder selber und merke, dass das vielleicht der richtige Weg zu meinem persönlichem Glück ist.

IMG_7964

<a href=”http://www.bloglovin.com/blog/14535765/?claim=4ef4wu4c3b2″>Follow my blog with Bloglovin</a

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Carolin
    29. März 2016 at 0:17

    Wirklich ein toller Blogpost, ich finde es super, dass du uns so an deinen Gedanken teilhaben lässt!
    Ich denke auch, dass für jeden Glück etwas anderes ist und auch jeder für sein eigenes Glück verantwortlich ist 🙂

    Dein Blog ist wirklich super! Würde mich freuen wenn du auch mal bei mir vorbeischaust und wir uns gegenseitig folgen um uns zu unterstützen <3

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de

    • Reply
      zhenja
      29. März 2016 at 20:22

      Danke liebe Carolin. Freut mich, dass es dir gefällt 🙂

    Leave a Reply