Interior

Interior – Mein begehbarer Kleiderschrank

Interior - Mein begehbarer Kleiderschrank - Innerclassy - Fashion & Interior Blogger

Es ist mal wieder soweit, ich zeige euch ein weiteres Zimmer in meiner Wohnung. Nachdem ihr bereits mein Bad (hier), mein Balkon (hier) und mein Schlafzimmer (hier) gesehen habt, zeige ich euch heute meinen begehbaren Kleiderschrank – das Herzstück. Ja, als Fashionblogger muss ich natürlich ein extra Zimmer für meine Kleidung haben – nein, nicht wirklich. Aber ich persönlich wollte gerne einen. Ich lasse mir mit der Einrichtung relativ viel Zeit. Dekoriere hin und her, bis ich zufrieden bin und für mich persönlich alles stimmig wirkt. Deswegen hat es auch etwas gedauert, bis ich damit zufrieden war.

Wie sollte es anders sein, auch ich habe den berühmten Pax Schrank von Ikea. Ich bin ein totaler Fan davon. Ich glaube die erste Kombination hatte ich bereits in meiner Studentenwohnung. Ihr seht, die Teile halten auch einige Umzüge aus. Für meinen begehbaren Kleiderschrank habe ich natürlich noch einige Elemente dazu gekauft. Durch das Pax System kann man sich seinen Schrank super individuell gestalten und durch die Module ganz einfach erweitern. Es gibt die verschiedensten Elemente, sodass jeder den perfekten Schrank für sich planen kann.

So organisierst du deinen Kleiderschrank

Damit kommen wir auch schon zum Thema Schrankmanagement. Schrankmanagement? Ja! Das ist super essentiell und spart eine Menge Zeit. Auch ich brauchte einige Zeit, bis ich für mich das perfekte System gefunden habe. Aber wenn man es einmal raus hat, ist man super organisiert. Ich weiß nun ganz genau was sich in meinem Schrank befindet. Denn es gab Zeiten, da habe ich aus der hintersten Ecke ein süßes Top rausgekramt, wo im besten Falle noch das Preisschild dran hing und ich einfach nicht mehr reingepasst habe oder es nicht mehr aktuell war. Das ist natürlich verschwendetes Geld und man ärgert sich am Ende nur. Egal wie viele Klamotten man im Schrank hat, versucht es zu organisieren.

Ihr seht schon, die Hälfte meiner Kleidung ist schwarz und weiß. Das sind nun mal die absoluten Basic Farben und dazu kann man einfach immer etwas kombinieren. Dieses Jahr sind auch viele Rosa Teile eingezogen und hin und wieder findet man den einen oder anderen Farbklecks. Aber zum größten Teil besteht mein Kleiderschrank aus Basics. Denn mit guten Basics ist man perfekt ausgerüstet. Ein gutes weißes Shirt (oder ein paar mehr), die perfekte Jeans, schwarze klassische Pumps, eine schwarze Lederjacke, ein beiger Mantel und gute Boots. Das sind Teile in die man mehr investieren kann, da sie zeitlos sind und man sie immer und immer wieder tragen kann. Bei Trendteilen gebe ich nicht allzu viel Geld aus. Denn ich weiß ganz genau, dass ich sie die nächste Saison nicht mehr tagen werde. Deswegen miste ich meinen Kleiderschrank regelmäßig aus. Mittlerweile 3-4 mal im Jahr. Wenn ich wieder was geshoppt habe, sortiere ich auch zwischendurch was aus. Dadurch hat sich die Menge meiner Kleidung drastisch minimiert. Irgendwann hatte ich absolut keinen Überblick mehr und die Kleidung hat mich regelrecht eingeengt. Jetzt habe ich nur noch Teile in meinem Schrank die ich alle liebe und gerne trage.

Beauty Corner

Da das Zimmer für nur einen Kleiderschrank zu groß wäre, habe ich mir auch noch eine Schminkecke eingerichtet. Ich wollte nicht den klassischen Schminktisch, weil es mir optisch nicht gefällt und ich auch nicht riesen Mengen an Make Up habe. Mittlerweile habe ich den perfekten Tisch für mich gefunden. Der Stuhl und der runde Spiegel komplettieren den Look perfekt und eine DIY Lampe lockert es etwas auf.

Mittlerweile bin ich super happy mit diesem Zimmer. Mich würde interessieren wie ihr es findet. Schreibt mir gerne eure Meinung dazu in die Kommentare 🙂 

Interior - Mein begehbarer Kleiderschrank - Innerclassy - Fashion & Interior Blogger

Interior - Mein begehbarer Kleiderschrank - Innerclassy - Fashion & Interior Blogger

Interior - Mein begehbarer Kleiderschrank - Innerclassy - Fashion & Interior Blogger

Interior - Mein begehbarer Kleiderschrank - Innerclassy - Fashion & Interior Blogger

Interior - Mein begehbarer Kleiderschrank - Innerclassy - Fashion & Interior Blogger

Interior - Mein begehbarer Kleiderschrank - Innerclassy - Fashion & Interior Blogger

Interior - Mein begehbarer Kleiderschrank - Innerclassy - Fashion & Interior Blogger

Interior - Mein begehbarer Kleiderschrank - Innerclassy - Fashion & Interior Blogger

Interior - Mein begehbarer Kleiderschrank - Innerclassy - Fashion & Interior Blogger

loglovin.com/blog/14535765/?claim=4ef4wu4c3b2″>Follow my blog with Bloglovin</a

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply
    Alina
    13. August 2017 at 17:12

    Wunderschöner Post! Wie aus einer Zeitschrift! <3 Wirklich großes Kompliment 🙂

    A L I N A // alinacorona.de
    Instagram // Bloglovin‘ // Facebook

    • Reply
      shenja
      13. August 2017 at 20:45

      Dankeschön für das ganz tolle Feedback Alina 🙂

  • Reply
    Karolin
    12. August 2017 at 14:09

    Wow das hast du wirklich toll hinbekommen! Sieht einfach so perfekt aus! 🙂 und natürlich hab ich auch den Pax Schrank 😀 – einfach perfekt für unmengen an Kleidung und außen sind Spiegel damit man jeden Look gleich checken kann :)) wirklich tollen Stil hast du! Hab einen schönen Samstag ❤ Grüße aus Hamburg, Love Karo 😘
    http://Www.bloglovin.de/@karolinkusche
    http://Www.instagram.com/karolinkusche

    • Reply
      shenja
      12. August 2017 at 20:20

      Danke liebe Karo, freut mich dass es dir gefällt 🙂
      Ich wünsche dir auch einen schönen Samstag.

  • Reply
    amely rose
    10. August 2017 at 16:36

    Das ich bitte sofort einziehen?
    Ein Ankleidezimmer ist ja wohl der Mädchentraum schlecht hin,
    aber die Bilder sind wie aus einem Katalog einfach perfekt und so inspirierend.

    schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

    • Reply
      shenja
      11. August 2017 at 8:52

      Danke für dein Feedback Amely. Freut mich sehr 🙂

  • Reply
    Melanie
    9. August 2017 at 21:25

    Solche Posts liebe ich total! Du hast ja unglaublich viele und super schöne Sachen im Schrank :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

    • Reply
      shenja
      10. August 2017 at 9:40

      Danke Melanie und liebe Grüße zurück 🙂

    Leave a Reply