Lifestyle

365 Tage

IMG_5465

Ich kann es kaum glauben, dass Jahr neigt sich wieder dem Ende zu. Mir kommt es vor wie gestern, ich habe aufs neue Jahr angestoßen, auf neue Hoffnungen und Wünsche und nun sind wieder fast 365 Tage rum. Die Redewendung “Die Zeit vergeht wie im Flug” stimmt also wirklich, als Kind konnte ich dies nie nachvollziehen und nun möchte ich am liebsten jeden Moment für immer festhalten und merke gleichzeitig wie vergänglich das Leben ist und wie schnell es sich ändern kann ohne das man es vielleicht selbst mitbekommt. Die wohl größte Veränderung in diesem Jahr war für mich in meinem beruflichen Leben. Ich habe vor einigen Wochen meine Arbeitsstelle gekündigt, weil ich einfach nicht mehr glücklich dort war. Als ich nach dem Studium die Arbeit angetreten bin konnte ich mir nichts besseres vorstellen und war super happy, doch leider hat sich diese Freude dann ziemlich schnell gelegt. Ich bin schon immer der Meinung, dass man seine Arbeit mit Leidenschaft ausüben sollte und als ich an dem Punkt kam, wo ich mich ins Büro nur gequält habe und die Stunden gezählt habe bis ich wieder zu Hause bin, wusste ich nur, dass das nicht das richtige für mich war. Was ich nicht wusste war, wie geht es jetzt weiter? An so einem Punkt stand ich bisher noch nie in meinem Leben und das war natürlich eine schwierige Zeit für mich. Zukunftsängste, schlaflose Nächte und was denkt wohl meine Familie darüber? Aber dazu muss ich sagen, dass mich meine Eltern immer in all meinen Entscheidungen unterstützt haben und dafür bin ich ihnen auch sehr dankbar und an dieser Stelle muss ich auch meinem Freund ein großes Dankeschön aussprechen, denn er hat mich immer aufgemuntert und immer an mich geglaubt. Ich habe mich in dieser Zeit mit mir als Person auseinandergesetzt: Was möchte ich? Was kann ich? Was ist meine Leidenschaft? Wo sehe ich mich in den nächsten Jahren? Vor einigen Monaten kam auch der Gedanke von meinem eigenem persönlichen Blog. Ich hatte schon immer eine Affinität gegenüber Mode. Ich kann mich noch daran erinnern wie ich mit 10 Jahren, an einem Rock von mir, mich zum ersten Mal als “Designerin” versucht habe. Es war ein Jeansrock mit Fransen à la Pocahontas, damals mein absoluter Lieblingsrock und ich weiß bis heute nicht wie ich ihn so oft umändern konnte. Da wurde geschnitten, genäht und geklebt. Meine Mama wollte ihn schon lange wegschmeißen, aber ich habe ihn bis zum bitteren Ende getragen. Laut meiner Mama wusste ich auch schon früh, was genau ich anziehen möchte und habe mir immer selber meine Kleidung ausgesucht. Ok jetzt schweife ich zu weit aus, kommen wir zum Punkt. Durch diese Affinität habe ich mich mehr mit dem Thema bloggen auseinandergesetzt und habe dabei gemerkt, dass ich damit viele Dinge vereinen kann die mir unglaublich Spaß machen. Zum einem Mode natürlich, aber auch die Fotografie, mich kreativ auszutoben, etwas Mein nennen zu können und das wohl wichtigste, etwas mit Leidenschaft zu machen. Also habe ich den Schritt gewagt und betreibe jetzt den Blog Innerclassy. Nichts desto trotz, kann ich nicht von Luft und Liebe leben. Also habe ich eine Position als Innenarchitektin angenommen und das sogar in meiner Heimatstadt wo ich aufgewachsen bin, dass heißt ich werde wieder bei meiner Family und Freunden sein. Der einzige Nachteil dabei ist, und das wird mir wohl am schwersten fallen, dass ich dadurch weiter weg von meinem Freund leben werde und wir nun eine Fernbeziehung führen werden. Aber ich blicke sehr positiv in die Zukunft und freue mich aufs neue Jahr. Das heißt für mich, ein neuer Job und ein Umzug steht bevor. Ich freue mich schon meine zukünftige Wohnung neu einzurichten und ich werde auch versuchen euch bei diesem Schritt in meinem Leben mitzunehmen, den Blog weiter auszubauen und euch zu inspirieren. Nun sind also wieder fast 365 Tage rum und wieder stoße ich an, wieder auf neue Hoffnungen und Wünsche und damit wünsche ich euch allen ein erfolgreiches, gesundes und voller Liebe erfülltes Jahr. Glaubt immer an euch, arbeitet an euren Träumen und wachst an neuen Herausforderungen.

<a href=”http://www.bloglovin.com/blog/14535765/?claim=4ef4wu4c3b2″>Follow my blog with Bloglovin</a>

IMG_5485

IMG_5466

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Natalie
    7. Januar 2016 at 15:50

    Wirklich schöner Beitrag, sehr inspirierend.

  • Leave a Reply